EMG-gestütztes Training

EMG-GESTÜTZTES
TRAINING

Die in Voruntersuchungen erhobenen Befunde wie z.B. Gang- und Laufbandanalysen (Kinematik und Kinetik) und EMG-Diagnostik, aber auch umfassende Kraft- und Koordinationsanalysen sind Basis für unsere ganzheitliche Trainingstherapie.

Mit der neurophysiologischen Funktionstherapie verfolgen wir einen modernen Ansatz der Trainingstherapie, der nicht nur im Leistungs- und Freizeitsport seinen Stellenwert hat. Zunehmend wird das EMG-getriggerte Training bei verschiedenen orthopädischen Krankheitsbildern, insbesondere nach Verletzungen oder postoperativ eingesetzt, um verlorene Bewegungsmuster wieder zu erlernen.

Hierzu werden verschiedene Feedbackverfahren (EMG, Kraft, Video) eingesetzt, um eine bessere Integration und Umsetzung der muskulären Ansteuerung und Bewegung zu erreichen.

Ausführliche Beratung durch unsere TrainerInnen

Biofeedback-Training mittels Oberflächen-EMG

Wir können die Muskelaktivität zum einen bei komplexeren Funktionsanalysen wie Gang- und Laufanalysen messen und nachträglich im Detail analysieren. Zum anderen können wir das EMG-Signal „live“ darstellen und ein sogenanntes EMG-Biofeedback-Training durchführen. Hierbei trainiert der Patient oder Athlet bestimmte Muskeln oder Muskelgruppen während seine momentane Muskelaktivität auf einem Bildschirm visualisiert wird. Diese Methode erlaubt ein sehr spezifisches Training und kann nachhaltig die Ansteuerung der Muskeln verbessern.